Info

Interessante Digitalisierungsprojekte

Inhaltsverzeichnis:

Knihověda.cz

Portal zur Geschichte der tschechischen Buchkultur bis 1800

https://www.knihoveda.cz/en/

Das Portal Knihověda.cz stellt einen Teil der grundlegenden Infrastruktur für die Forschung der tschechischen Buchkultur bis 1800 in Form von integrierten bibliographischen Quellen, interpretierenden Texten und neuen Forschungsinstrumenten vor. Das Ziel des Portals besteht in der Schaffung einer neuen Plattform für die Grundlagenforschung der tschechischen Buchkultur unter Berücksichtigung ihres Popularisierungs- und erzieherischen Potentials.

Das Portal besteht aus der Datenbank der bibliographischen Quellen. Als unterstützende Datenbanken wurden in das Portal auch Datenbanken moderner  buchwissenschaftlicher Literatur und vor allem die Datenbank der Manuskripte und der Bibliographie der kodikologischen Literatur aufgenommen. Die vervollständigten Aufzeichnungen bezüglich der Druckproduktion wurden die Basis für ihre analytische virtuelle Darstellung auf der Karte der Druckproduktion Böhmens und Mährens bis 1800. Im Portal ist auch die Internet-Enzyklopädie des Buches im tschechischen Mittelalter und in der frühen Neuzeit mit eingebunden.


Provenio

Virtuelle Rekonstruktion verstreuter Bucheinheiten in tschechischen und ausländischen Bibliotheken mit einer Datenbank der Besitzer von Buchsammlungen

https://www.provenio.net/en/

Provenio ist ein Projekt des Konsortiums des Nationalmuseums (NM), Nationalen Denkmalinstituts (NPÚ) und der Nationalbibliothek der Tschechischen Republik (NK ČR). Es knüpft an die Erfahrungen mit der Forschung von Provenienzen der Bücher im Nationalmuseum sowie weiterer Mitglieder des Konsortiums an. Ziel des Projekts ist die virtuelle Rekonstruktion verstreuter Bucheinheiten in inländischen und ausländischen Bibliotheken. Die Geschichte des Lesens und der Buchkultur wird allgemein in Form einer virtuellen Ausstellung und vier physischen Ausstellungen, Fachartikeln und Monographien präsentiert. Gleichzeitig gewähren wir Unterstützung bei der Pflege historischer Fonds in kleineren Museen, Galerien und weiteren Gedächtnisinstitutionen mittels der Zertifizierten Methodik der Forschung, Revision und Passportisierung des historischen Buchfonds sowie mittels experimentellen Betriebs eines Online-Formulars.

Die virtuelle Rekonstruktion und die Vorbereitung von Ausstellungen sind bedingt durch die Erfassung von böhmischen Bucheinheiten auf unserem Gebiet (insbesondere in Schlossbibliotheken – NPÚ, NM und in Reservefonds der NK ČR sowie im Fond Bibliotheca nationalis – NK ČR) und in relevanten ausländischen Bibliotheken (Paris, Breslau, Görlitz, Bautzen, Regensburg, Zahreb – NM). Die Verarbeitung von Provenienz-Einheiten in kleineren Bibliotheken wird durch den experimentellen Betrieb eines Online-Formulars für die vereinfachte Erfassung von Buchbesitzern und Provenienz-Aufzeichnungen unterstützt.


Špalíček

Internetbibliothek mit digitalen Kopien von Kaufmannsdrucken aus dem 17. – 19. Jahrhundert

http://www.spalicek.net/

In dieser Internetbibliothek finden Sie digitale Kopien von Kaufmannsdrucken aus dem 17. – 19. Jahrhundert. Hier können Sie fast 4.000 kleine Drucke und Sammlungen (Špalíček“) – zu Hause gebundene Bücher mit Krämerlieder- und Gebetsammlungen – und weitere Drucke anschauen und durchsuchen.

Špalíček ist für alle bestimmt, die daran interessiert sind, wie ihre Urgroßväter und Urgroßmütter gelebt und sich amüsiert haben, für alle, die eine nicht traditionelle Unterhaltung, Belehrung und Inspiration für das eigene Schaffen suchen. Die Kaufmannsdrucke waren nicht für stille Unterhaltung in einer Ecke, sondern für das Singen und Erzählen bestimmt.

Die digitale Bibliothek kann als Quellenmaterial für sozialwissenschaftliche Studien genutzt werden, ferner kann sie von Bibliothekaren sowie von Mitarbeitern in Museen verwendet werden und nicht zuletzt kann sie als unübliches Hilfsmittel für Pädagogen in Schulen dienen.


Kohoutí kříž – ‘s Hohnakreiz

 Internet-Lesebuch der deutschsprachigen Literatur aus dem Böhmerwald vom Mittelalter bis zur Gegenwart

https://www.kohoutikriz.org/

Die Studie https://www.kohoutikriz.org/studie.html?lang=DE

KOHOUTÍ KŘÍŽ / ‘S HOHNAKREIZ

Šumavské ozvěny / Des Waldes Widerhall

Der deutschsprachigen Literatur aus dem Böhmerwald widmet sich das Projekt der Südböhmischen wissenschaftlichen Bibliothek in České Budějovice. Die seit 1990 bestehende Arbeit umfasst Autoren aus dem Böhmerwald in seiner breiteren grenzüberschreitenden Abgrenzung sowie weitere Autoren, die sich mit der gegeben Thematik vom Mittelalter bis zur Gegenwart befassen. Jeder vertretene Autor wird mittels übersetzter Auszüge aus dem Werk, bei Poesie auch in der Originalfassung, mit einem kurzen Medaillon und einem Bildanhang vorgestellt. Bestandteile der Publikation sind auch eine Studie in tschechischer und deutscher Sprache sowie digitalisierte historische Landkarten des Böhmerwaldes.    Das kontinuierlich ergänzte Werk umfasst gegenwärtig Angaben zu 2.389 Autoren und besteht aus mehr als 6.000 Beispielen, biographischen Daten, Medaillons, bibliographischen Verweisen,  35.000 Dokumenten im Bildanhang, bzw. aus Erläuterungen und Wörterbüchern der Dialektausdrücke.